In der Serienfertigung kommen Verbesserungen im Produktionsablauf besondere Bedeutung zu - schon kleine Optimierungen haben großen Einfluss auf das wirtschaftliche Ergebnis.  Hierzu benötigen Sie aktuelle IST-Daten aus der Fertigung, um den Regelkreis zwischen Produktionsplanung und Fertigung zu schließen.

 

Für den Werker steht allerdings Wertschöpfung und Reaktionsfähigkeit im Vordergrund: einfache Bedienung, kurze Wege und effiziente Arbeitsplatzorganisation müssen gewährleistet bleiben.

 

Was liegt daher näher, als Erfassungs- und Auswertungsfunktionen von Maschinen-, Betriebsdaten, sowie die Ergebnisse der Qualitätskontrolle direkt an den Arbeitsplatz zu verlegen, an dem sie benötigt werden? An die Maschinensteuerung! 

 

Sie wollen mehr Transparenz, bessere Nachverfolgbarkeit und höhere Termintreue? Sie wollen weniger unproduktive Zeiten, niedrigere Bestände und kürzere Durchlaufzeiten? Kosten runter, Produktivität rauf!

 

Hierzu gibt es jetzt Erweiterungen der Inventhor Maschinensteuerung:

 

Zusatzmodule

MDE

Echtzeit-Maschinenüberwachung
(Produktionsmengenauswertung, Gutteile, Verfügbarkeit, Maschinenzeiten, Energieverbrauch)

BDE

Betriebsdatenerfassung
(Beliebige Meldungsarten, Zeiterfassungen, Teil-/Fertigmeldungen, Materialbuchungen, Dokumentverwaltung)

SPC
 

Werkerselbstkontrolle in Echtzeit
(Maschinenstopp bei Grenzwertüberschreitungen, Messdatenerfassung, Visualisierung, Auswertungen)

DNC 

Erweiterte NC Programmverwaltung